Klassische Parodontal-Chirurgie

Klassische Parodontal-Chirurgie

Bei einer schwerwiegenden, fortgeschrittenen Parodontal-Erkrankung liegen neben tiefen Zahnfleischtaschen meist mehr oder wenig große Knochendefekte vor.

Nach Abschluss der Tiefenreinigung, dem Deep Scaling, müssen in diesen Fällen mittels einer Lappen-Operation einerseits die Zahnfleischtaschen beseitigt werden, andererseits werden die Knochentaschen entfernt.

In seltenen Fällen können die Knochendefekte durch modernste regenerative Verfahren (GTR) wieder aufgebaut werden.

Der Langzeiterfolg wird durch die engmaschige, lebenslange Nachsorge durch eine erfahrene Mundhygienerin erreicht.