Sanftes spritzen

Sie haben Angst vor Spritzen? Wir haben die Lösung für eine schmerzarme Lokalanästhesie mit „The Wand / STATM“: die sanfte, computergesteuerte, gewebeschonende und präzise Betäubung. Dadurch erheblich angenehmer als die herkömmliche Spritze. Zum Ende der Behandlung können wir durch die Gabe eines Antidots die Anästhesiewirkung aufheben. Sie können schnell zum „normalen“ Tagesablauf übergehen und spüren kein „Taubheitsgefühl“ im Gesicht.

Anwendungsgebiete

Bei Angstpatienten oder umfangreichen chirurgischen Eingriffen bieten wir an, die Behandlung zu „verschlafen“. Wir entscheiden gemeinsam und individuell, welche Art der Anästhesie angebracht und sinnvoll ist – vom Dämmerschlaf (Analgosedierung) bis zur Vollnarkose. Dabei wird bei jedem Patienten vor jedem Eingriff individuell entschieden, welche Art der Anästhesie angebracht und sinnvoll ist.

Vor allem Angstpatienten kann eine Anästhesie helfen, die zahnärztliche Behandlung durchführen zu lassen, egal wie umfangreich sie sein mag.

Arten der Anästhesie

Bei der Analgosedierung, dem sogenannten Dämmerschlaf, bekommen Sie das Beruhigungsmittel intravenös verabreicht.

Der Vorteil dieser Art der Anästhesie ist die geringe Belastung im Vergleich zu einer Vollnarkose. Zudem sind sie jederzeit ansprechbar – das OP-Team kann also mit Ihnen kommunizieren. Trotzdem können Sie sich anschließend häufig nicht mehr an die Behandlung erinnern, da oftmals eine retrograde Amnesie eintritt.

Wenn Sie wieder zu sich kommen

Nach der Behandlung können Sie in unserem Klinikbereich, im eigenen Zimmer ganz in Ruhe wieder zu sich kommen. Als besonders angenehm empfinden unsere Patienten das Aufwachen und Ausruhen in unserem komfortablen Ruhebereich. Klares Design und zurückhaltende Einrichtung sorgen für eine entspannende Atmosphäre.

Während Sie wieder zu sich kommen, werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen umsorgt.

Ruhebereich   Foto-Kamera Icon

Video   Video-Kamera Icon