Dr. W. Lang & Dr. G. Petrin | 0711 280 409 0

Parodontologie

Parodontologie in Stuttgart

Parodontitis behandeln wir systematisch!

Klinik im Boschareal

Für Ihr schönstes Lächeln

Gesundes und entzündungsfreies Zahnfleisch ist die Basis für schöne und gesunde Zähne. Doch nicht nur das: Wissenschaftliche Studien weisen auf eine Wechselwirkung zwischen bakteriellen Zahnfleischentzündungen und dem allgemeinen Gesundheitszustand hin. So ist beispielsweise bei einer vorliegenden Parodontitis das Risiko deutlich erhöht, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Deshalb legen wir ein besonderes Augenmerk vor Beginn einer jeder Behandlung auf die Diagnostik und Therapie des Zahnhalteapparates. Gesundes Zahnfleisch ist von blassrosa Farbe und weist einen straffen, girlandenförmigen Verlauf um die Zähne auf. Entzündetes Zahnfleisch hingegen ist deutlich gerötet und blutet bei mechanischen Reizen. Am häufigsten passiert das beim Zähneputzen. Im fortgeschrittenen Zustand sind die Zahnzwischenräume nicht mehr mit Zahnfleisch ausgefüllt und es entsteht häufig ein unangenehmer Mundgeruch.
Um die passende Behandlung zu finden, bedarf es einer ausführlichen Diagnostik. Wir bedienen uns dafür an digitalen Röntgenbildern, Messungen der Zahnfleischtaschen, Untersuchungen zur Blutungsneigung und moderne labortechnische Untersuchungen zur Identifizierung des Bakterien und dem individuellen, genetisch bedingten Risiko. Aufgrund all dieser Befunde stellen wir dann die passende Behandlung für Sie zusammen.

Deep Scalling

Der erste Schritt in der Parodontitis-Behandlung ist das sogenannte Deep Salling. Dabei werden die tiefen Zahnfleischtaschen mit speziellen Ultraschallansätzen und Handinstrumenten gesäubert. Das oberste Ziel ist die Entfernung der Bakterien. Die minimalinvasive Tiefenreinigung, wie das Deep Scalling auch heißt, wird unter einer lokalen Anästhesie durchgeführt. Mit dieser Methode kann eine Verschlimmerung der Parodintitis verhindert werden.

Parodontal Chirurgie

Bei einer fortgeschrittenen und schwerwiegenden Parodontitis liegen liegen neben den tiefen Zahnfleischtaschen meist auch mehr oder weniger große Knochendefekte vor. In diesen Fällen müssen nach dem Deep Scalling einerseits die Zahnfleischtaschen beseitigt werden, was mittels einer Lappen-Operation getan wird, und andererseits die Knochentaschen entfernt werden. In seltenen Fällen können die Knochendefekte durch modernste regenerative Verfahren (GTR) wieder aufgebaut werden.
In unserer Praxis führen wir verschiedene mikrochirurgische OP-Techniken durch. Von der Verbreitung des festgewachsenen Zahnfleisches, der plastischen Wurzeldeckung bis zur Schaffung neuer Papillen – uns stehen zahlreiche Techniken zur Verfügung, um das Zahnfleisch funktionell und vor allem ästhetisch wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Um einen langfristigen Erfolg der Behandlungen zu garantieren, empfehlen wir, jährlich drei bis vier mal eine professionelle Zahnreinigung in unserer Mundhygiene-Abteilung durchführen zu lassen. So kann auch langfristig das Aufflammen einer neuen Entzündung vermieden werden.