Dr. med. dent.
Guido A. Petrin
Zahnarzt / Oralchirurg

Zahnarzt und Facharzt für Oralchirurgie

  • 1988 bis 1994 Studium der Zahnheilkunde
    an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg
  • 1994 bis 1998 Weiterbildung zum Facharzt für Oralchirurgie
  • 1998 Gebietsbezeichnung Oralchirurgie
  • 1999 Promotion (magna cum laude)
  • 1998 bis 2004 Oberarzt an der Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische Operationen, Katharinenhospital Stuttgart
  • 2001 Fellow des International Team for Implantology (ITI)
  • 2004 Niederlassung in Gemeinschaftspraxis
  • 2005 Gründung der Klinik im Bosch-Areal Stutgart
  • 2008 Mitglied der Camlog Foundation
  • 2020 Gemeinschaftspraxis Dr. Petrin & Dr. Mesmer

Publikationen (Auszug)

Al-Nawas B, Krummenauer F, Büchter A, Kleinheinz J, Neukam F, Petrin G, Schlegel K, Weingart D, Wagner W: Multicenter Randomized Clinical Trial: Early Loading of Implants in Maxillary bone.
Clin Implant Dent Relat Res. 2012 Jan 11. doi:
10.1111/j.1708-8208.2011.00427.x. [Epub ahead of print] PMID:22236208

Lethaus B, Kälber J, Petrin G, Brandstätter A, Weingart D:
Early loading of Sandblasted and Acid-etched Titanium Implants in the Edentulous Mandible: A Prospective 5-year Study.Int J Oral Maxillofac
Implants. 2011 Jul-Aug; 26(4):887-92

Weingart D, Bublitz R, Petrin G, Ingimarsson S, Kälber J.
Kombination der Sinusliftoperation mit der lateralen Kieferkammaugmentation: ein Behandlungskonzept zur chirurgisch-prothetischen Rehabilitation der extremen Oberkieferalveolarkammatrophie.
Mund Kiefer GesichtsChir. 2005; 9(5):317-323

Petrin G, Weingart D.
Reduced Healing Times in the Edentulous Mandible Using Non-Submerged Titanium Implants with a Sand-Blasted and Acidetched (SLA-) Surface: 3-Year Results of a Prospective Study
Journal of Cranio-Maxillofacial Surgery, Vol 32 Suppl 1:1-354, 674, Sept. 2004


Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Stuttgart auf jameda